Belegen mit Textstellen (Zitierregeln)

Bei Textuntersuchungen ist es notwendig, dass man die Ergebnisse, zu denen man gelangt ist, belegt. Man führt die betreffenden Stellen an, auf die man seine Behauptungen stützt oder mit denen man sie erläutert. So hat der Leser die Möglichkeit, die Arbeit besser zu verstehen und die Ergebnisse zu überprüfen.

  1. Zu diesem Zweck kann man auf die Stelle im Text verweisen. Nach einem Satz, in dem man eine Behauptung aufgestellt hat, fügt man Seiten- und Zeilenzahl in Klammern hinzu. Das am Ende des Satzes notwendige Satzzeichen kommt hinter die Klammern. – Beispiel:
    1. Ihr Verhalten ist v.a. durch Neid geprägt und richtet sich in verstärktem Maße gegen Herrn Cleophas, weil er an der Spitze der ihnen so verhassten wohlgekleideten Menschen steht (2, 1-4). (= Seite 2, 1. bis 4. Zeile)
  2. Wichtige Textstellen sollte man wörtlich wiedergeben (zitieren). Das Zitat wird in Anführungsstriche gesetzt und am Ende des Zitats die Textstelle in Klammern angegeben. Das Satzzeichen setzt man wieder hinter die Klammern. – Beispiel:
    1. Im zweiten, entscheidenden Teil der Erzählung, der eine Steigerung des ersten ist, heißt es: „Besonders gab es eine Gesellschaft von Leuten, der ihre Mittel nichts anderes erlaubten, als Zwirnsfäden um den Hals zu schlingen“ (2, 30). So wird in der Erzählung angedeutet, dass die Leute durch Mittellosigkeit aufgewiegelt sind.
  3. Ist die Stelle, die man zitieren will, zu lang oder nur teilweise wichtig, kann man sie sinnvoll kürzen. Man muss dann aber die Auslassungen durch drei in Klammern gesetzte Punkte kenntlich machen. – Beispiel:
    1. „Die Leute (…) sprachen durch einige Tage mit viel Anerkennung von der grünen Krawatte des Herrn Cleophas“ (1, 5-8).
  4. Zitiert man oder verweist man auf zwei Zeilen, schreibt man: 2, 3 f. (= Seite 2, Zeile 3 und die folgende); zitiert man oder verweist man auf mehrere Zeilen, muss man nicht das genaue Ende der Textstelle angeben; möglich ist: 2, 3 ff. (= Seite 2, Zeile 3 und die folgenden).
Belegen mit Textstellen (Zitierregeln)
5 (100%) 1 Stimmen

Weitere Informationen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.